/* DIRS21 Integration */

Übernachten sie im Grohnder Fährhaus und entdecken sie das Weserbergland: Zu Fuß, mit dem Rad, Motorrad, dem Auto oder mit dem Kanu, Boot, Dampfer.

Wir zeigen Ihnen, was sie bei “uns” im Weserbergland erleben und entdecken können.

 

Das Hotel “Grohnder Fährhaus” (links im Bild mit den weißen Buchstaben an der Fassade”) – rechts daneben das Wirtshaus mit Saal und Biergarten (Weserblick) sowie Beachbar. Campingplatz mit Weserstellplätzen links (5-Sterne Waschhaus nicht im Bild)

 

Deutschland hat viel zu bieten: Natur und Kultur entdecken, dass macht Spaß und das Weserbergland hält hier einiges auf Lager. Auch Fotofreunde werden reichlich Motive sammeln können. In diesem Blog Artikel möchten wir ihnen zeigen, was es vom Hotel Grohnder Fährhaus, als Startpunkt aus, alles im Weserbergland zu entdecken und erleben gibt.

Im niedersächsischen Grohnde bei Hameln gelegen befindet sich unser 3-Sterne Superior Hotel “Grohnder Fährhaus”. Wenn sie sich für einen Urlaub mit Erkundungstour des Weserberglandes entscheiden, dann bietet sich das Grohnder Fährhaus als Unterkunft an:

Gelegen mitten auf dem Weserradweg (verläuft über unser Gelände) können sie von hier aus sofort mit dem Fahrrad auf einem hervorragend ausgebautem Radweg diverse Ziele ansteuern und erkunden. Wenn sie keine eigenen Fahrräder mitbringen, dann bieten wir ihnen auch einen hauseigenen E-Bike-Verleih an! Bei der Anreise mit Pkw und montiertem Fahrradheckträger brauchen sie sich bei uns aufgrund der großzügig geschnittenen Parkplätze auch keine Gedanken zu machen (Kann in Tiefgaragen zum Alptraum werden!). Sicher verschlossen werden ihre Räder dann in der Hotel eigenen Fahrradgarage, damit dem hochwertigen Alu- oder Carbon-Schätzchen nichts geschieht.

Wir heißen Sie herzlich willkommen auf dem Areal “Grohnder Fährhaus”!

 

Das Gelände des Grohnder Fährhaus

Wie eingangs erwähnt, befindet sich auf unserem Gelände sowohl das Hotel selbst als auch ein Wirtshaus mit Paulaner Biergarten, Beachbar und ein Stellplatz/Campingplatz mit 5-Sterne Waschhaus. Das sie bei uns genügend Parkflächen vorfinden, ist der erste Garant für einen entspannten Urlaub. Denn nichts ist ärgerlicher, als eine enge Tiefgarage, die zum ersten Parkschaden des Urlaubs führt.

Den Blick auf die Weser können Sie bei uns überall genießen: Von den meisten der Zimmern aus, vom Biergarten oder sie entspannen direkt auf unserer Weserwiese – zum Beispiel im kostenfreien Liegestuhl. Letzteres natürlich im Sommer, versteht sich.

Von unserem Biergarten, welcher sich direkt neben dem Hotel befindet, genießt man einen wunderbaren Ausblick auf die Weser.

An einigen Tagen im Sommer lädt auch die Beachbar an der Weser (Teil des Wirtshauses) zum verweilen ein. Sitzen sie im Sand beinahe direkt am Wasser und genießen sie einfach. Eine kleine Holzterasse mit Bänken befindet sich ebenfalls auf der Wiese, gleich in der Nähe unserers Boots- und Kanuanlegers.

Die Beachbar am Grohnder Fährhaus besteht aus einem Wagen, einer hölzernen Terasse, ausgeschüttetem Sand, Palettenmöbeln und Liegestühlen und befindet sich direkt neben der Weserfähre.

 

Vom Gelände aus können sie auch direkt auf eine Fahrt mit dem Dampfer gehen. Der Dampferanleger der Flotten Weser befindet sich nämlich mitten auf dem Gelände des Grohnder Fährhauses.

 

Lädt zur Fahrt ein: Der Anleger der Flotten Weser befindet sich direkt auf dem Gelände des Grohnder Fährhaus. Auf einer Dampferfahrt sieht man einiges vom Weserbergland. Fotomotive garantiert!

 

Der Ort Grohnde

Teich in der Ortsmitte von Grohnde – Foto Rolf Sander

 

Mit der Gierseilfähre am Grohnder Fährhaus werden sie direkt in Berührung kommen, wenn sie vom Grohnder Fährhaus auf die andere Weserseite nach Grohnde selbst kommen möchten. Zwar gibt es auch in wenigen Kilometern Entfernung sowohl flußaufwärts wie abwärts Brücken über die Weser aber so eine Fahrt mit der Fähre hat man auch nicht alle Tage. Fährmann Dirk Borchers betreibt zudem einen Kanuverleih an der Fähre – Spaß auf dem Wasser inklusive!

 

Mit der Grohnder Gierseilfähre kommen Sie vom Grohnder Fährhaus zum Ort Grohnde – Foto Rolf Sander

 

In Grohnde selbst lädt ein kleiner Park zum Spaziergang entlang der Weser ein. Wenn sie also aus ihrem Hotelzimmer gehen und mit der Fähre nach Grohnde übersetzen, machen sie doch einen Spaziergang entlang der Weser, drehen eine Runde im Park Grohnde und kommen dann wieder zurück mit der Fähre.

 

Auf der gegenüberliegenden Seite des Grohnder Fährhaus, lädt ein Weg entlang der Weser zum spazieren ein. Unweit von dieser Stelle befindet sich der Park Grohnde. – Foto Rolf Sander

 

Spaziergang an der Weser: Hier waren wir mit dem Team von Photostudios Blesius (Hameln) im Park Grohnde für ein Hochzeitsshooting unterwegs. Denn das Grohnder Fährhaus ist DIE Location für Hochzeiten!

 

Kirche in Grohnde – Foto Rolf Sander

 

Vom Ort Grohnde aus bieten sich auch Spaziergänge in die dortige Feldmark oder den Wald an. Alles ist sehr ruhig und ein direkt am Wald gelegener Parkplatz ist mit dem Auto sehr gut zu erreichen.

Für den kleinen Einkauf steht im Ort Grohnde ein Dorfladen zur Verfügung. Somit kann ein kleiner Spaziergang mit einem Einkauf verbunden werden. Im nahegelegenen Emmerthal sind zudem größere Supermärkte und eine Tankstelle vorhanden.

 

Der Weserradweg

Direkt über das Gelände des Grohnder Fährhaus verläuft der bekannte Weserradweg. Die Rad-Service Station bei uns bietet kostenfreies Werkzeug und Luft sowie kostenpflichtige Ersatzschläuche im Schlauchautomaten.

 

Der von Hannoversch Münden bis nach Cuxhaven führende und berühmte Weserradweg führt u.a. direkt über das Gelände des Grohnder Fährhauses. Wenn Sie hier am Grohnder Fährhaus ihr Zimmer haben, können sie direkt auf dem Weserradweg zu ihren Erkundungstouren starten. In Richtung flussabwärts geht es zur Rattenfängerstadt Hameln. Hier kann u.a. die historische Altstadt mit ihren vielen Fachwerkhäusern bestaunt werden.

Der Weserradweg führt auch zum Busbahnhof Hameln an der Pfortmühle – hier gelangt man über eine Fußgängerbrücke auf “Die Insel”, dem sogenannten Werder. Auf dem Werder in Hameln befindet sich unser Schwesterbetrieb “Die Insel – Biergarten” – während der Öffnungszeiten kann hier “aufgetankt” werden.

 

Schloss Hämelschenburg

 

Schloss Hämelschenburg – 10km entfernt vom Grohnder Fährhaus. Ein lohnender Ausflug. – Foto Rolf Sander

Das Wasserschloss Hämelschenburg im Stil der Weserrenaissance ist ein absolutes muss auf der Ausflugsliste, wenn man hier im Weserbergland unterwegs ist. Ob zum ansehen, fotografieren oder sogar für eine Führung. Weitere Informationen auf der Webseite des Schloss.

 

Ottensteiner Hochebene und Wald

Interessant: Einen Kilometer vor Ottenstein steht alleine in der Feldmark die “Hattenser Kapelle“. Sie ist von einem Friedhof umgeben und stammt vermutlich aus dem 13. Jahrhundert. Das Wappen von ottenstein zeigt im übrigen genau diese Kapelle. – Foto Rolf Sander

Vom Grohnder Fährhaus geht es über den Ort Hehlen hoch zur ca. 13km entfernten Ottensteiner Hochebene bzw. dem Ort Ottenstein. Für Rennradfahrer bietet sich der Weg über die Serpentinen von Hehlen aus startend für eine kurze Ausfahrt an aber auch für Wanderer, Fotofreunde und Naturliebhaber ist es eine schöne Gegend.

In Ottenstein finden Sie den ein oder anderen Laden, eine Landschlachterei, eine Apotheke und Cafés. Ein Ausflug lohnt.

 

Ottenstein: Ein beschauliches Dorf auf der Hochebene. – Foto Rolf Sander

 

Außerdem befindet sich in Ottenstein ein Mountainbike Flowtrail auf welchen man seinen Freerider ausführen kann. Der Park steht jedem jederzeit zur Verfügung.

 

Stadt Bodenwerder

Die Stadt sowie die Region Bodenwerder Polle bietet landschaftlich, historisch und architektonisch mit der alten Fachwerkstadt jede Menge Auswahl zum Besichtigen und Verweilen. Schlendern sie doch durch die historische Altstadt oder besuchen Sie die etwa 17km entfernte Burgruine Polle, wo das märchenhafte Aschenputtel und dr Graf Everstein zu Hause sind.

In Bodenwerder selbst können Sie sich an die Weser setzen, bei einem leckeren Eis. Wer sich gerne körperlich betätigen möchte, kann sich auf eine Wanderung in den dortigen Wald machen. Ein geeigneter Startpunkt wäre dieser Parkplatz – von hier geht es hoch zum Bismarckturm.

 

Floßfahrten auf der Weser, TeamBike / ConferenceBike und Scuddys

Ein Floß von flosstouren.de legt am Steg des Grohnder Fährhaus an.

Carsten Drewes bietet mit flosstouren.de in Bodenwerder interessante Fortbewegungsmittel an: Ob auf dem Wasser oder dem Weserradweg. Gruppen und Teams können hiermit eine Tagung mit einer Portion Natur auflockern. Falls sie eine Tour mit dem Floß oder Teambikes machen möchten, nehmen sie driekt Kontakt mit dem Anbieter auf. Wir selbst können flosstouren.de wärmstens empfehlen, da wir schon selbst mitgefahren sind mit dem Team.

Eine Tour ist beispielsweise von Bodenwerder bis zum Grohnder Fährhaus möglich. Unterwegs wird am Weserufer halt gemacht um etwas zu grillen. nach einer Stärkung geht es weiter auf der Weser und wer möchte, kann die Wasserbikes ausprobieren, von denen meist 2 Stück je Floß mitgeführt werden.

 

 

Sommer-Rodelbahn Bodenwerder

In rund 9km Entfernung vom Grohnder Fährhaus befindet sich die Sommer-Rodelbahn Bodenwerder. Sie ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Fahrrad von uns aus gut erreichbar. Die Sommer-Rodelbahn Bodenwerder verläuft über eine Streckenlänge von 950 Metern und einem Höhenunterschied von 60 Metern! Der Erlebnisbereich bietet außerdem: Mini­golfanlage, Billardgolf, Kinder­eisenbahn, Kinderkarussel, Trampoline, eine Kletterwand, Elektroautos, Kicker und weiteres. Eine warme Küche wird angeboten.

 

Stadt Hameln

Etwa 10km vom Grohnder Fährhaus entfernt befindet sich die Stadt Hameln. Ebenfalls direkt an der Weser gelegen und von uns aus per Auto, Fahrrad, Dampfer oder Boot erreichbar. Hameln’s historische Altstadt ist für die vielen Fachwerkhäuser bekannt. Das Hamelner Hochzeitshaus im Stil der Weserrenaissance von 1610 sowie die St. Nicolai Martkirche aus dem 12. Jahrhundert schmücken die Innenstadt und sind oft fotografierte Motive.

 

Der Ohrbergpark

Kurz vor Hameln liegt das Dorf Ohr an der Weser. Auf dem dortigen Ohrberg befindet sich der Ohrbergpark, eine Parkanlage auf über 40 Hektar im Stile eines englischen Landschaftsgartens. Von bunt blühenden Azaleensträuchern und Rhododendren, einer großen Wiese, einem Aussichtspunkt der einen Blick über das Weserbergland bis nach Hameln bietet und dichterem Wald findet man hier ein schönes Tagesausflugsziel.

Parken kann man entweder direkt am Fuß des Ohrbergs oder man begibt sich von Klein Berkel aus auf den Berg und parkt dort im Wohngebiet. Verpflegung sollte mitgenommen werden, eine Gaststätte gibt es auf dem Ohrberg nicht mehr.

 

 

Diesen Artikel aktualisieren wir laufend. Schauen Sie also gerne zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorbei.
Wenn auch sie eine Empfehlung für ein Ausflugsziel rund um Grohnde/Hameln haben, senden sie uns ihren Vorschlag samt Foto gerne per E-Mail zu.

Cookie Einstellungen
Cookies auf dieser Seite
Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien, um sicherzustellen, dass Sie unsere Website optimal nutzen können.
Alle Cookies akzeptieren
Oder: Cookies separat einstellen
Cookie Einstellungen
- Notwendige Cookies
Unsere Cookies:
- Einstellungs Cookies
- Analytics Cookies
- Marketing Cookies
Cookie Einstellungen